đŸƒâ€â™€ïžđŸƒâ€â™‚ïžđŸ˜€Es geht wieder los -Trainingsbetrieb startet wiederđŸ˜€đŸƒâ€â™‚ïžđŸƒâ€â™€ïž


Liebe Sportfreunde, liebe Athleten und Eltern,

 

wir freuen uns Euch mitteilen zu können, dass der Trainingsbetrieb wieder aufgenommen werden kann. Die Altersklassen U8 und U10 starten erstmals am Freitag, dem 28.05.2021 um 17:30 Uhr auf dem Sportplatz in Westhofen. Die Gruppen U12, U14 und U16 haben den Trainingsbetrieb bereits am Dienstag wieder aufgenommen.

 

Die neue Coronaschutzverordnung (gĂŒltig ab dem 28.05.2021) erlaubt Gruppen mit bis zu 25 Kindern bzw. Jugendlichen, die von zwei Übungsleitern betreut werden können. Bis zur Altersklasse von einschließlich 18 Jahren ist hierbei auch kein Mindestabstand notwendig. Wir werden die Gruppen so einteilen, dass wir wieder fĂŒr alle den gewohnten Trainingsumfang anbieten können. Die ÜL erwarten Euch schon SehnsĂŒchtig!!!

 

Sollte sich die Inzidenzlage weiterhin so gut entwickeln und wir unter die Grenze von 50 an fĂŒnf aufeinander folgenden Tagen unterschreiten sind weitere Lockerungen möglich. Bitte beachtet, dass die allgemeinen Hygieneregeln (AHA-Regeln), insbesondere beim Betreten der Sportanlage, weiterhin anzuwenden sind.

 

Euer Vorstand


😱😒Trainingsbetrieb wird erneut eingestellt!!!😒😱


Liebe Sportfreunde, liebe Athleten und Eltern,

 

gerne hĂ€tten wir Euch an dieser Stelle erfreulichere Nachrichten bekannt gegeben. Durch die weitreichenden Änderungen im Infektionsschutzgesetz muss der Vereinssport erneut gravierende EinschrĂ€nkungen hinnehmen. Die maximale GrĂ¶ĂŸe einer Gruppe darf nun aus nur noch maximal 5 Kindern bestehen. ZusĂ€tzlich ist von den Übungsleitern jederzeit ein negativer Corona-Test, der nicht Ă€lter als 24 Stunden sein darf, den örtlichen Behörden auf Verlangen nachzuweisen. Sowohl die GruppengrĂ¶ĂŸe als auch die Verpflichtung zu den Corona-Tests stellen sich momentan als zu große organisatorische HĂŒrde fĂŒr einen Trainingsbetrieb dar. DarĂŒber hinaus mĂŒssten auch die Teilnehmerlisten und Gruppen komplett neu organisiert werden.

 

Daher wird zunÀchst der Trainingsbetrieb wieder eingestellt.

 

Wir bemĂŒhen uns, ein neues Konzept zu erarbeiten und werden Euch entsprechend Informieren.

 

§ 28b Abs. 6 IfSG

 

"die AusĂŒbung von Sport ist nur zulĂ€ssig in Form von kontaktloser AusĂŒbung von Individualsportarten, die allein, zu zweit oder mit den Angehörigen des eigenen Hausstands ausgeĂŒbt werden sowie bei AusĂŒbung von Individual- und Mannschaftssportarten im Rahmen des Wettkampf- und Trainingsbetriebs der Berufssportler und der Leistungssportler der Bundes- und Landeskader, wenn

 

a)

die Anwesenheit von Zuschauern ausgeschlossen ist,

b)

nur Personen Zutritt zur SportstĂ€tte erhalten, die fĂŒr den Wettkampf- oder Trainingsbetrieb oder die mediale Berichterstattung erforderlich sind, und

c)

angemessene Schutz- und Hygienekonzepte eingehalten werden;

 

fĂŒr Kinder bis zur Vollendung des 14. Lebensjahres ist die AusĂŒbung von Sport ferner zulĂ€ssig in Form von kontaktloser AusĂŒbung im Freien in Gruppen von höchstens fĂŒnf Kindern; Anleitungspersonen mĂŒssen auf Anforderung der nach Landesrecht zustĂ€ndigen Behörde ein negatives Ergebnis einer innerhalb von 24 Stunden vor der SportausĂŒbung mittels eines anerkannten Tests durchgefĂŒhrten Testung auf eine Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 vorlegen"

 

Euer Vorstand


Wiederaufnahme des Trainingsbetriebes


Endlich ist es soweit. Am vergangenen Freitag sind die ersten Gruppen auf den Trainingsplatz zurĂŒckgekehrt. Die Planungen im Vorfeld konnten weitestgehend abgeschlossen werden und die Kinder und Jugendlichen in die Gruppen eingeteilt werden. Wir haben Versucht, soweit es geht die Gruppeneinteilungen nach Euren wĂŒnschen zu realisieren. Dass dies nicht immer möglich ist, versteht sich von selbst. Auch haben wir u.a. bei den Kindern der Altersklasse U12 das Training auf den Dienstag verlegt bzw. am Freitag startet das Training Zeitversetzt. Die Maßnahmen sollen helfen die Kontakte zu entzerren. Leider gilt der EingeschrĂ€nkte Trainingsbetrieb bis auf weiteres zunĂ€chst nur fĂŒr Kinder und Jugendlich bis einschließlich 14 Jahren. FĂŒr unseren Ă€lteren Jugendlichen ist zur Zeit kein Training erlaubt.

 

Um die KontaktbeschrĂ€nkungen zu gewĂ€hrleisten sind die Gruppen fest zugeordnet. Ein Wechsel zwischen den Gruppen ist nicht möglich. Dies ist unter anderem auch darin begrĂŒndet, dass fĂŒr die einfache RĂŒckverfolgbarkeit ĂŒber die vom FLVW zur VerfĂŒgung gestellte App gewĂ€hrleistet wird. Jedem Übungsleiter ist fĂŒr seine Gruppe ein separater Zugang zu der App zugeteilt worden. HierĂŒber werden die Teilnehmer erfasst.

 

Nach aktuellem Stand ist dieser EingeschrĂ€nkte Trainingsbetrieb in Schwerte weiterhin möglich. In der am 17.04.2021 vom Kreis erlassenen AllgemeinverfĂŒgung hinsichtlich der Corona-Notbremse beim Überschreiten der 200’er Inzidenz sind keine weitergehenden BeschrĂ€nkungen fĂŒr den Sport als unter § 16 Abs. 4 der Coronaschutzverordnung aufgefĂŒhrt.

 

Anbei noch ein dringender Appell an alle Athleten und Eltern. Bitte helft bei der Umsetzung der Hygienemaßnahmen und den Abstandsregeln aktiv mit. Beim bringen und abholen der Kinder ist das Tragen einer medizinischen Maske oder einer FFP2 Maske erforderlich. Der Mindestabstand ist grundsĂ€tzlich Einzuhalten. WĂ€hrend des Trainings sollen sich nur die Kinder/Jugendlichen auf dem Sportplatz aufhalten.

 

Je schneller wir die Inzidenzwerte durch unser gemeinsames Handeln senken, je schneller werden wir auch wieder weitere Öffnungen im Sport bekommen. Und das muss unser aller Ziel sein.

 

Euer Vorstand

 


!!! Update Corona - 14.03.2021 !!!


Liebe Sportfreunde,

 

wir möchten Euch mit diesem Schreiben Informationen zur Wiederaufnahme des Trainingsbetriebes in der Altersklassen U8 bis einschließlich U14 geben. Wie Ihr sicher der Presse entnehmen konntet, sind mit der letzten Änderung der Corona-Schutzverordnung des Landes NRW weitreichende Änderungen bezgl. Lockerungen in Kraft getreten. Insbesondere der Sport im freien auf öffentlichen Sportanlagen wurde weitreichend gelockert.

 

Vereine dĂŒrfen nun aus Gruppen von bis zu 20 Kindern bestehen, welche dann von maximal 2 Betreuern angeleitet werden dĂŒrfen. Es dĂŒrfen auf den Anlagen sowohl Vereine als auch private Sportgruppen/Personen aktiv werden. Zwischen diesen Gruppen ist jederzeit ein Mindestabstand von 5m einzuhalten.

 

Wir im Vorstand haben uns nach intensiven Beratungen dazu entschlossen mit dem Trainingsbetrieb erst nach den Osterferien wieder zu beginnen. Diese Meinung wird auch durch die Übungsleiter der einzelnen Gruppen mitgetragen.

 

Diese Entscheidung ist uns nicht leichtgefallen. Einer der BeweggrĂŒnde ist sicherlich der Anstieg der InzidenzfĂ€lle und der damit möglicherweise wieder schĂ€rferen Maßnahmen. Gerade die mutierte Virusvariante gibt dabei Anlass zur Sorge. Durch die Öffnungen der Schulen und des Öffentlichen Lebens werden sich die Personenkontakte stark erhöhen. Letztlich hĂ€tten die Kinder in den verbleibenden 2 Wochen bis zu den Osterferien aus Organisatorischen GrĂŒnden (feste Gruppen) in der Regel auch nur zwei Trainingseinheiten absolvieren können.

 

Wir hoffen auf Euer VerstĂ€ndnis und wĂŒnschen allen schon einmal frohe Ostertage. Bleibt alle Gesund und dann sehen wir uns hoffentlich alle nach den Osterferien wieder.

 

Euer Vorstand


!!! Update Corona - 23.02.2021 !!!


Mit dem gestrigen Tage ist in NRW die neue Corona-Schutzverordnung veröffentlich worden. Danach ist der Freizeit- und Amateursport auf öffentlichen und privaten Sportanlagen unter bestimmten Voraussetzungen wieder möglich. Im folgenden ein Auszug aus dem fĂŒr den Sport relevanten § 9 der  Corona-Schutzverordnung

 

(1) Der Freizeit-und Amateursportbetrieb auf und in allen öffentlichen und privaten Sportan-lagen, Fitnessstudios, SchwimmbĂ€dernund Ă€hnlichen Einrichtungen ist unzulĂ€ssig. Ausgenommen von dem Verbot nach Satz 1 ist der Sport allein, zu zweit oder ausschließlich mit Personen des eigenen Hausstandes auf Sportanlagen unter freiem Himmel einschließlich der sportlichen Ausbildung im Einzelunterricht. Zwischen verschiedenen Personen oder Personengruppen, die nach Satz 2 gleichzeitig Sport auf Sportanlagen unter freiem Himmeltreiben, ist dauerhaft ein Mindestabstand von 5 Metern einzuhalten.Die fĂŒr die in Satz 1 genannten Einrichtungen Verantwortlichenhaben den Zugang zu der Einrichtung sozu beschrĂ€nken, dass unzulĂ€ssige Nutzungen ausgeschlossen sind und die Einhaltung der MindestabstĂ€nde gewĂ€hrleistet ist. Die Nutzung von GemeinschaftsrĂ€umen,einschließlich RĂ€umen zum Umkleiden und zum Duschen,von Sportanlagen ist unzulĂ€ssig. (Quelle: www.mags.nrw.de)

 

Nach RĂŒcksprache bzw. Information des VFB Westhofen als Verantwortliche bleibt der Sportplatz in Westhofen wegen der hohen Auflagen daher gesperrt. Als Verantwortliche des LC Schwerte unterstĂŒtzen wir die Haltung des VFB Westhofen ausdrĂŒcklich. Damit findet bis auf weiteres kein Training beim LC Schwerte statt. Wir hoffen Euch bald mit positiven Nachrichten versorgen zu können. Bis dahin heißt es weiter durchhalten. Es kommen auch wieder bessere Tage.

 

Euer Vorstand

 

Die genauen Vorgaben der Corona-Schutzverordung mit farblicher Kennzeichnung der geĂ€nderten Paragraphen könnt Ihr hier nachlesen. Die wesentlichen Änderungen sind hierin zur Verdeutlichung farblich markiert.

https://www.mags.nrw/sites/default/files/asset/document/210219_coronaschvo_ab_22.02.2021_lesefassung_mit_markierungen.pdf

 


!!!! Lockdown bis mindestens 14.02.2021 verlÀngert !!!!


Am Montag, den 25.01.2021 tritt die neue Corona-Schutzverordnung in NRW in Kraft. Diese ist zunÀchst bis zum 14.02.2021 befristet.

 

Was bedeutet das fĂŒr unser Vereinsleben?

 

Dem Freizeit- und Amateurbetrieb ist weiterhin jegliches Training und der Vereinssport untersagt (§ 9 Abs.1 Corona-Schutzverordnung). Öffentliche und private Sportanlagen/flĂ€chen mĂŒssen geschlossen bleiben. Es ist lediglich Individualsport möglich. Dies umfasst u.a. Joggen, Radfahren und z.B. Walken. Hierbei sind die KontaktbeschrĂ€nkungen nach § 2 zu beachten. Nicht zulĂ€ssig ist die gezielte Vermittlung von FĂ€higkeiten oder Fertigkeiten durch Trainerinnen und Trainer.

 

Sobald es neue Informationen gibt werden wir Euch hierzu Informieren.


!!!! Aktuelle Informationen !!!!


Liebe Mitglieder,

 

leider konnten im nun fast abgelaufenem Jahr 2020 aufgrund der behördlichen Anordnungen nicht wie gewohnt ganzjĂ€hrig die Kurse und das Training in unserem Verein stattfinden. Wegen der immer noch bestehenden Pandemie wurde der UrsprĂŒnglich bis Ende November untersagte Vereinssport erneut auf behördliche Anordnung bis zunĂ€chst zum 10.01.2021 untersagt. Es zeichnet aber bereits ab, dass aufgrund der hohen Fallzahlen mit einer VerlĂ€ngerung der behördlichen Anordnungen zu rechnen zu rechnen ist.

 

FĂŒr den Teilbereich der Leichtathletik konnten wir das im FrĂŒhjahr ausgefallene Training durch Training in den Sommerferien teilweise ausgeglichen.

FĂŒr die Teilnehmer des Eltern-Kind-Turnens und des Kinderturnens war dies leider durch die verhĂ€ngten Sperrungen der Sporthallen nicht möglich. Hier konnten wir erst spĂ€ter nach Umsetzung der geforderten Hygienemaßnahmen den Sportbetrieb fĂŒr die jĂŒngsten wieder aufnehmen.

Trotz der erheblichen EinschrĂ€nkungen haben uns viele von Euch die Treue gehalten, wofĂŒr sich der Vorstand ausdrĂŒcklich bedanken möchte.

 

Vorbehaltlich der Zustimmung der Mitgliederversammlung hat der Vorstand in seiner letzten Sitzung folgendes beschlossen:

 

  • Die BeitrĂ€ge fĂŒr die Einzelmitgliedschaft werden fĂŒr das Jahr 2021 auf 48€ gesenkt.
  • Die BeitrĂ€ge fĂŒr die Familienmitgliedschaft werden fĂŒr das Jahr 2021 auf 96€ gesenkt.

Ab dem Jahr 2022 wird der Beitrag dann wie gewohnt 96€ fĂŒr die Einzelmitgliedschaft und 150€ fĂŒr die Familienmitgliedschaft betragen.

 

Die Mitgliederversammlung soll bis Ende Februar 2021 Online oder per Brief erfolgen. Der genaue Termin bzw. die ModalitÀten werden noch in der Einladung mitgeteilt und auch auf der Website bekannt gegeben.

 

Euer Vorstand


Starke Leistungen bei den WestfÀlischen Jugendmeisterschaften


Auf ein Erfolgreiches Wochenende konnten die Jugendlichen des LC Schwerte zurĂŒckblicken. An beiden Tagen wurden neben guten Platzierungen erneut persönliche Bestleistungen erzielt und wichtige, psychologische Schallmauern durchbrochen.

 

 

 

Zum kompletten Bericht gehts hier....


Sieg und Bestzeit in Olfen

 

Erfolgreicher Tag fĂŒr Clara und Tim beim Back-on-Track-Meeting in Olfen.

Bei heftigen Winden zeigten beide gute Leistungen und wurden zum einem

mit dem 1. Platz und einer neuen persönlichen Bestzeit belohnt.

 

 

 

 

 

 

Alles weitere findet Ihr hier....


Jungathleten mit guten Leistungen beim Sprintmeeting in Solingen


Alexander Limberg, Clara Hemmeke und Tim Huge
Alexander Limberg, Clara Hemmeke und Tim Huge

 

 

Unsere Jungathleten aus den Altersklassen U16/U18 konnten am Wochende beim Sprintmeeting des Solinger Leichtathletik Club's erneut mit starken Leistungen ĂŒberzeugen.

 

 

 

 

 

Den kompletten Bericht gibt's hier....


Gelungener Restart ins Wettkampfgeschehen


Der Wiedereinstieg ins Wettkampfgeschehen verlief fĂŒr die Athleten des LC Schwerte hervorragend. Nahezu alle Athleten konnten ihre persönlichen Bestzeiten im Vergleich zur Zeit vor der Corona-Pandemie zum Teil deutlich steigern bzw. holten sich jede Menge Selbstvertrauen mit Ihren erzielten Leistungen.

 

 

Sowohl beim Sprinterabend des LAZ Iserlohn am Freitag als auch beim Puma Jump and Run Meeting in Dortmund wurden durchweg gute Ergebnisse erzielt.

 

 

 

 

Alles weitere findet Ihr hier.....

 


Guter Auftakt in die Hallensaison fĂŒr LCS


 

 

 

 

Die Athleten des LC Schwerte zeigten beim ersten Wettkampf in der umgebauten Helmut-Körnig-Halle bereits gute Leistungen. Neben einigen PodiumsplĂ€tzen konnten zusĂ€tzlich bereits Qualifikationen fĂŒr die WestfĂ€lischen Meisterschaften errungen werden.

 

Zum kompletten Wettkanmpfbericht geht's hier.....


Jugend bei Kreismeisterschaften erneut sehr Erfolgreich


Bei den Kreismeisterschaften in Menden konnten unsere jugendlichen Athleten erneut mit zahlreichen Titeln aufwarten.

 

Bei optimalen Wetterbedingugen wurden ĂŒber alle Altersklassen hinweg sehr gute Leistungen erbracht. Einige der Athleten konnten sogar Ihre persönlichen Bestzeiten steigern.

 

 

Zum kompletten Wettkanmpfbericht geht's hier.....


Top-Leistung der WJ U15 in Paderborn


Bei den WestfÀlischen Hallenmeisterschaften der Jugend U16 konnten die Athletinnen des LC Schwerte erneut hervoragende Ergebnisse erzielen. Anna Hense war in Ihrer Paradediziplin, den 300m, erneut nicht zu schlagen und unterbot erstmals die Schallmauer von 40 Sekunden. Auch "Lotti" zeigte erneut Ihre SprintstÀrke und setzte ein Zeichen.

 

Alle Infos zum Wettkampf findet Ihr hier.....


Jugendliche der AK U14 mit guten Saisonauftakt


Einen guten Saisonauftakt konnten die Jugendlichen des LC Schwerte am Samstag beim Sportfest des Teutonia Landstrop in der Helmut-Körnig-Halle fĂŒr sich verbuchen.

Beim ersten Wettkampf der Saison ging es vornehmlich darum zu Schauen wo die einzelnen Athleten moment stehen.

Sehr zu Freude der Athleten und der Trainerin konnten einige mit persönlichen Bestleistungen ĂŒberzeugen.

 

 

 

 

 

 

 

 

Zum kompletten Bericht gehts hier....


Grandioser Start in die KILA-Saison


 

Einen grandiosen Start in die diesjÀhrige KILA-Saison konnten die Kinder und Trainer beim Saionauftakt in Bergkamen feiern. Hochmotiviert zeigten die Kinder einen tollen Wettkampf. Am Ende standen zwei mal der 1. Platz, je einmal der 1. und 3. Platz sowie ein 5. Platz auf dem Konto des LC Schwerte.

 

 

 

Den kompletten Bericht mit Bildergalerie gibt es hier....


StG "K-S Ruhr" sichert sich den nÀchsten Titel


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Unsere Startgemeinschaft sprintete am Wochenende zum nÀchsten Titel. Bei den Hallenkreismeisterschaften in Dortmund war die Staffel der StG "K-S Ruhr" erneut nicht zu schlagen.

 

Alle Infos zum Wettkampf findet Ihr hier.....


Weibliche Jugend U18 sichert sich NRW-Titel


Bei den NRW-Hallenmeisterschaften in Leverkusen konnten sich die Athletinnen des LC Schwerte und des Partnervereins TSV Kirchlinde in der Startgemeinschaft "K-S/Ruhr" den Titel NRW-Hallenmeister sichern. Und auch die zweite Staffel konnte mit dem 5. Platz ĂŒberzeugen.

 

 

 

Alle Infos zum Wettkampf findet Ihr hier.....


Auch Zaja und Annalotta auf dem Siegerpodest


Beim Sportfest am Sonntag nahmen mit Zaja Hense, Annalotta Dunke und Clara Hemmeke drei Athletinnen des LC Schwerte teil. Erneut konnten PodiumsplÀtze nach guten Leistungen erzielt werden.

 

 

 

 

 

Alle Infos zum Wettkampf findet Ihr hier.....


Top-Leistungen bei WestfÀlischen Meisterschaften


 

Bei den offenen WestfÀlischen Meisterschaften am Wochende in Dortmund konnten unsere Athletinnen zum Teil herausragende Leistungen in Ihren Einzelstarts erzielen. Und auch im ersten gemeinsamen Start der Startg-emeinschaft "K-S / Ruhr" setzten die MÀdchen ein Zeichen.

 

Den kompletten Bericht gibt es hier....


Gelungener Auftakt nach Neustart


 Teile des Teams der neu gegrĂŒndeten Startgemeinschaft "K-S / Ruhr"

 

Nach der Neuausrichtung des LC Schwerte konnten die Athletinnen gleich zu beginn mit guten bis sehr guten Leistungen auf sich Aufmerksam machen. Trainer Rainer Buchholz zeigte sich zufrieden mit den Leistungen der Athletinnen, da deutlich erkennbar war, das dass umfangreiche Wintertraining sich bezahlt gemacht hatte.

 

Den kompletten Bericht gibt es hier....